Psychotherapeutische Praxis Björn Stermann-Frosch

in Furtwangen und Waldkirch. Kurse für Achtsames Selbstmitgefühl in Waldkirch


 

8-Wochen-Kurs Achtsames Selbstmitgefühl


Sind Sie öfters streng mit sich und hadern mit Eigenschaften, die Sie an sich nicht leiden können? Haben Sie für Ihre Freundinnnen und Freunde mehr Verständnis und Nachsicht als für sich selbst? Wünschen Sie sich, mit ihren Kindern, ihrer Partnerin oder ihrem Partner liebevoller zu sein und geraten doch wieder in Streit? Sind Sie in einem sozialen Beruf tätig und zuweilen erschöpft oder "mitgefühls-müde"?

Selbstmitgefühl kann Ihnen helfen, ausgeglichener und liebevoller mit sich zu sein. Es baut auf den Fähigkeiten der Achtsamkeit auf, wie wir sie bei Yoga, Meditation oder auch bei einem MBSR-Kurs einüben. Und ergänzt dies mit einer Haltung der Selbstfreundlichkeit und Selbstfürsorge. Ziel des Kurses ist es, die eigene mitfühlende Stimme zu entwickeln.

Der Kurs beinhaltet angeleitete Meditationen und Übungen, z.B. die Kontaktaufnahme mit schwierigen Selbstanteilen wie dem Inneren Kritiker oder dem Umgang mit unangenehmen Gefühlen wie Scham oder Angst.

Entwickelt wurde das Curriculum von Kristin Neff und Christopher Germer. Es läßt sich als Fusion bezeichnen aus buddhistischer Meditations-Praxis und westlicher Psychotherapie und Selbsterfahrung.

 

Vertiefung und Auffrischung  MSC

für diejenigen, die bereits einen 8-Wochen-Kurs Achtsames Selbstmitgefühl absolviert haben

im Yogaraum Alex Fraim, Kandelstraße 6, 79183 Waldkirch


Alle zwei Monate, freitags 16-18 Uhr. Nächste Termine: 12.07.2019, 27.09.2019, 22.11.2019.

Kosten: 25€ pro Nachmittag.


Nächster Kurs in Waldkirch ab 10.01.2020

Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Kurs in Achtsamem Selbstmitgefühl:

  • Psychische Stabilität und Fähigkeit zur Selbstreflexion. Der Kurs ersetzt keine Psychotherapie.

  • Hilfreiche Strategien, um seine Gefühle zu steuern, sind bereits vorhanden.

  • Die Bereitschaft und Fähigkeit, an einer Gruppe teilzunehmen.

  • Die Bereitschaft zu täglicher Übungspraxis zwischen den Sitzungen für mind. 20 Minuten.

  • Eine meditative Praxis kann von Vorteil sein, ist aber nicht Voraussetzung für den Kurs!